Mehr Zeit mit seinem Kind verbringen

Zeit ist wertvoll und vergeht rasch. Viele Familien schätzen deshalb die Möglichkeit, Zeit zu gewinnen, indem sie zum Beispiel ihre Einkäufe von zuhause aus tätigen.

Die Zeit, die Sie in Geschäften verbringen und in den Warteschlangen an der Kasse verlieren, können Sie stattdessen für entspannte Momente mit Ihrem Kind nutzen. Denn es kann sich mit Ihnen zusammen mit dieser Einkaufsweise vertraut machen, Artikel und Preise vergleichen und dies alles ohne sich dem Gewühl in den Geschäften während den Stosszeiten aussetzen zu müssen. Mit dem Online-Einkauf von Lebensmitteln und Produkten für den täglichen Bedarf haben Sie heute Zugang zu einer ebenso umfassenden Produktpalette, wie wenn Sie im Geschäft selbst einkaufen würden. Wertvolle Zeit gewinnen, keine schweren Taschen schleppen oder einen Parkplatz suchen zu müssen – das sind die Gründe, weshalb heute in der Schweiz nicht weniger als 250’000 Personen ihre Einkäufe auf diese Art tätigen. Diese Zeitinseln, die Sie damit in Ihrem Alltag schaffen, können Sie für zwanglose Momente mit Ihren Kindern nutzen. Doch aufgepasst: Spielen heisst, sich vergnügen und nicht unbedingt das Spiel als Mittel zum Lernen nutzen. Leiten Sie es also nicht in bestimmte Bahnen: Dieses Mal entscheidet Ihr Kind, womit und auf welche Art es spielen will. Gönnen Sie ihm dieses Vergnügen: Nur beim Spiel hat ihr Kind die Kontrolle über die Dinge.

Nutzen Sie diese verspielten Momente, um ihren kleinen Liebling zu beobachten. Sie werden Facetten an ihm entdecken, die Sie noch nicht oder kaum kannten. Und Ihr Kind wird Sie anders als in Ihrer Mutter- oder Vaterrolle wahrnehmen. Zeit ist wertvoll und vergeht rasch. Viele Familien schätzen deshalb die Möglichkeit, Zeit zu gewinnen, indem sie zum Beispiel ihre Einkäufe von zuhause aus tätigen. Spielen ist für die Entwicklung des Kindes von grundlegender Bedeutung. Wenn Sie beschliessen, mitzuspielen, sollten auch Sie diesen Augenblick auskosten. Vergessen Sie Ihre Alltagssorgen und tauchen Sie in seine Welt ein. Erweitern Sie das Spektrum seiner Aktivitäten, indem Sie ihm eine Fülle an Möglichkeiten anbieten, ihm aber zugleich die Initiative und die Wahl überlassen, wie das Spiel verlaufen soll.

Hier einige Beispiele für gemeinsame Aktivitäten:

• Gesellschaftsspiele

• im Wohnzimmer campieren, wenn es draussen regnet

• Pflanzen sammeln und ein Herbarium anlegen

• aktiv an seinem Spiel teilnehmen, seinen Puppen, Playmobil- Lego- oder anderen Figuren Ihre Stimme leihen

• mit der Autorennbahn spielen

• eine Aufführung für die ganze Familie vorbereiten. Bis zum grossen Tag bleibt dies ihr kleines Geheimnis

• Zeichnen, Lesen, Basteln

• gemeinsam ein Essen kochen, ein Dessert u-bereiten oder einen Geburtstagskuchen backen

Spiele und Beschäftigungen haben den Vorteil, dass Sie dabei den Augenblick leben, sich auf die gemeinsame Tätigkeit konzentrieren und die Alltagssorgen ver-gessen. Ihr Kind weist Ihnen den Weg: Es nimmt sie auf seine imaginären Reisen mit und lässt Sie teilhaben an seiner Kreativität und seinem Lachen, den besten Mitteln zur Stressbekämpfung überhaupt.

You May Also Like…

Vorsicht vor Fallen im Haushalt!

Vorsicht vor Fallen im Haushalt!

Ihr Zuhause ist ein Ort, an dem sich Ihr Kind sicher fühlen und sicher sein sollte. Und dennoch geschehen 50 % der...

Mehrsprachige Familien

Mehrsprachige Familien

Heutzutage werden in vielen Familien zu Hause zwei Sprachen gesprochen, vor allem, wenn die Elternteile aus...

Glücklich im eigenen Reich

Glücklich im eigenen Reich

Für Kinder ist das eigene Zimmer wie ein eigenes kleines Königreich, ein Ort, an dem sie sich sicher und behütet...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code