Haarpflege während und nach der Schwangerschaft

Martine Bernier

Gesundheitsjournalistin, Chefredaktorin

Juli 23, 2021

Vielleicht wussten Sie es noch nicht, aber in den meisten Fällen ist eine Schwangerschaft eine gute Nachricht für die Haare. Die geballte Ladung Hormone während dieser Zeit macht das Haar glänzend, dicht und verhindert Haarausfall. Zur Pflege werden während der Schwangerschaft ein mildes Shampoo, eine gute Spülung und einmal wöchentlich eine feuchtigkeitsspendende Maske empfohlen.

Wenn Sie sich normalerweise die Haare färben, ist es für Sie gut zu wissen, dass die färbenden Wirkstoffe, die sich an der Haarfaser fixieren, keine Gefahr für das Baby darstellen. Es kann jedoch sein, dass die starke Hormonkonzentration durch die Schwangerschaft das Farbergebnis beeinflusst. Daher sollten Sie sich an einen Coiffeur wenden und ihn darüber informieren, dass Sie schwanger sind, damit er die Produkte richtig dosieren kann.

Die Schwangerschaft schützt Ihr Haar, in der Zeit nach der Geburt stellt sich in Ihrem Hormonhaushalt jedoch wieder Normalität ein. In Ihrem Körper finden erneut grosse Veränderungen statt und die Hormonkonzentration nimmt stark ab. Nach der Geburt leiden Sie möglicherweise an starkem Haarausfall. Er lässt jedoch schrittweise wieder nach und hört nach einigen Monaten ganz auf. Manche Frauen verlieren 20 % bis 30 % ihrer Haare und ausserdem den schönen Glanz der vorherigen neun Monate. Müdigkeit und Stress tragen zur Empfindlichkeit des Haars und zu Haarausfall nach der Geburt bei, aber es gibt keinen Grund, zu verzweifeln. Mit kosmetischen und medikamentösen Behandlungen kann dieses Phänomen verhindert und gebremst werden. Eine Kur mit Nährstoffkapseln versorgt das Haar mit Vitaminen, Mineralstoffen und den nötigen Fettsäuren. In der Apotheke sind ausserdem Ampullen gegen Haarausfall erhältlich, die durch ein Shampoo mit kräftigenden Wirkstoffen ergänzt werden können. Nutzen Sie die Gelegenheit, um eine neue Frisur auszuprobieren, es wird Ihrem Haar und Ihrer Stimmung gut tun! Wenden Sie sich an einen Dermatologen, falls das Problem fortbesteht und Ihnen seit mehr als drei Wochen büschelweise die Haare ausgehen, ohne dass sich eine Besserung abzeichnet.

You May Also Like…

Mein Kind trinkt zu wenig…

Mein Kind trinkt zu wenig…

Viele Eltern können ein Lied davon singen: Kinder im schulpflichtigen Alter nehmen häufig zu wenig Flüssigkeit zu...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code